Flexibel einsetzbare Magnetkreiselpumpen

Bild: Wuflex

Die hermetisch dichten Wuflex-Magnetkreiselpumpen für Säuren und andere aggressiven Medien eignen sich für schwierige Einsatzbedingungen in der Galvano-, Wasser- sowie Abwassertechnik und der chemischen Industrie. Die von Wuflex Pumpen-Filter-Technik in Hildesheim produzierte MP-Reihe ist robust konstruiert und wird aus spannungsarm gelagerten Kunststoffplatten ohne Glasfasern gefertigt. Auf störanfällige Steckachsen wird ganz bewusst verzichtet und stattdessen auf große, stabile Gleitlager mit integrierten axialen Gleitflächen gesetzt. Die Motoren sind mit einem säurefesten Lack aus Polyurethan überzogen. Darüber hinaus lassen sich die Magnetkreiselpumpen flexibel an kundenspezifische Anforderungen anpassen.

Sowohl als Ergänzung als auch als Alternative zu den Magnetkreiselpumpen bietet das Unternehmen jetzt auch die kostengünstige AM-Serie aus säurefestem Kunststoff für geringe Förderleistungen an. Entsprechend den gewünschten Anforderungen kann damit individuell auf eine Vielzahl verschiedener Förderaufgaben reagiert werden. Laut Hersteller gibt es für jeden Anwendungsfall die richtige Pumpe.