Chemetall ist die neue globale BASF-Marke

Vor etwas mehr als einem Jahr hat der BASF-Unternehmensbereich Coatings Chemetall, einen weltweit führenden Anbieter von Oberflächentechnik, übernommen. Chemetall wird als Marke der globalen Geschäftseinheit Oberflächentechnik des BASF-Unternehmensbereichs Coatings agieren und stellt heute seinen neuen Markenauftritt vor.

Martin Jung, Senior Vice President Surface Treatment: „Eins plus Eins ist mehr als zwei: Unser neuer Markenauftritt spiegelt das beeindruckende Know-how von BASF in Chemie- und Lackanwendungen mit Chemetalls marktführenden Kompetenz in der Oberflächenbehandlung wider.“ Die Kombination von Fachwissen und Innovationskraft zweier globaler Marktführer wird Innovationen weiter beschleunigen.

„Die Marke Chemetall ist weltweit für ihre Technologieführerschaft bekannt“, sagt Julia Murray, Global Marketing Communications Surface Treatment. „Wir sind sehr stolz auf unseren globalen und lokalen kundenorientierten Ansatz. Teil des BASF-Unternehmensbereichs Coatings zu sein ermöglicht uns, den Mehrwert für unsere Kunden durch das kombinierte Know-how und Engagement für kontinuierliche Innovation weiter zu erhöhen. Wir werden unseren Kunden den Zugang zu branchenführenden Technologien, Systemen und Lösungen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg verbessern – immer mit dem Ziel, Effizienz und Mehrwert weiter zu steigern.“

Unter der Marke Chemetall entwickelt und fertigt BASF maßgeschneiderte Technologie- und Systemlösungen für angewandte Oberflächentechnik. Die Produkte schützen Metalle vor Korrosion, erleichtern das Umformen und die Bearbeitung, bereiten Teile optimal für den Lackierprozess auf und gewährleisten eine exzellente Haftung der Beschichtung. Die Produkte werden in einer Vielzahl von Branchen und Endmärkten wie Automobil, Luftfahrt, Aluminiumveredelung und Metallumformung eingesetzt.